Mandolinen-Witze

Zwei Mandolinisten im Puff. Einer geht mit einer der anwesenden Damen ins Sepaèe. Als er wieder kommt, meint der andere: „Also, ich wär' schneller gewesen!“

 

 

 

Der Weihnachtsmann, der Osterhase, ein lauter und ein leiser Mandolinenspieler treffen sich zum 100-Meter-Wettrennen. Alle laufen gleichzeitig los - wer kommt zuerst durchs Ziel? - Der leise Mandolinenspieler - die anderen gibt es nicht!

 

 

 

Wie bringt man die zweite Mandoline dazu, leiser zu spielen? - Man legt ihm ein Notenblatt vor.
Und wir bringt man ihn dazu, mit dem Spielen aufzuhören? - Man schreibt ein paar Noten drauf!

 

 

 

Was ist die Definition einer kleiner Sekunde? - Zwei Mandolinen, die unisono spielen.

 

 

 

In einem Eisenbahnabteil sitzen ein  ein Dirigent, langsamer Mandolinespieler, ein schneller Mandolinenspieler, ein Kontrabassist, und, da noch Platz war, der Weihnachtsmann und der Osterhase. Auf dem kleinen Klapptisch vorm Fenster liegt eine Tafel Schokolade. Der Zug fährt durch einen Tunnel, anschließend ist die Schokolade verschwunden.

Wer hat sie genommen?

Der schnelle Mandolinespieler.

Glaubst Du an den Weihnachtsmann, den Osterhasen oder an einen langsamen Mandolinenspieler? Der Dirigent springt nicht für Schokolade. Und ehe der Bassist etwas mitbekommt, ist eh alles gelaufen.

 

 

 

In einer Ouvertüre haben die zweiten Mandolinen über eine längere Passage Tremolo zu spielen. Auf einmal beugt sich einer zu seinem Nachbarn und fragt: „Du, wo sind wir?“ „Weiß ich auch nicht, aber in 3 Minuten ist das Stück zu Ende!“

 

 

 

Gibt es noch einige weiteren Lagen auf der Mandoline ausser der ersten? Aber sicher, die stabile Seitenlage.

 

 

 

„Papa, wie schreibt man Mandoline ???“

„Gar nicht, sowas spielt man.“

 

 

 

Was ist die erste Stunde im Mandolinen-Lehrgang für Fortgeschrittene? Auswendig stimmen.

 

 

 

„Spielst Du gerne Mandoline?“
„Ja, sehr gerne.“ –  „Wieso lernst Du es dann nicht mal?“

 

 

 

Was bedeutet «Mandoline spielen wie der Blitz»? Nie die gleiche Stelle zweimal treffen.

 

 

 

„Diese Mandoline würde ich ja gerne kaufen, aber nur mit einer kleinen Änderung.“

„So ? Was sollen wir denn ändern?“

„Hm, naja… den Preis.“

 

 

 

Ein Mandolenspieler spielt den ganzen Tag nur einen einzigen Ton. Seine Frau beschwert sich: „Es gibt Leute, die können auch noch andere Töne spielen.“

Der Mandolenspieler: „Die Anderen suchen den richtigen Ton. Ich habe ihn gefunden.“

 



„Wow, ein toller Mercedes. Wie hast Du denn DEN finanziert?“

„Ich habe meine Mandoline dem Autohändler in Zahlung gegeben.“

„Und das hat er akzeptiert?“

„Ja, er war sogar sehr glücklich mit dem Handel. Er wohnt übrigens direkt über mir.“

 

 

„Warum spielst du denn jetzt Klavier und nicht mehr Mandoline?“

„Na dann versuch doch mal, ein Bier auf die Mandoline zu stellen!“

 

 

 

Was ist der gravierendste Unterschied zwischen einem

Klavier und einer Mandoline? Der Brennwert - das Klavier brennt länger….

 

 

 

Ein Mandolinist zum Kollegen:

„Du, ich hab die ganzen Orchesterferien geübt, ich kann jetzt Achtel!“ – „Toll, spiel mal eins!“

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Mandoline und dreilagigem Klopapier? Keiner. Die erste Lage ist griffig, die zweite dünn, die dritte beschissen.

 

 

 

„Sag mal, stimmt es, dass du deinen Sohn den ganzen Tag lang auf der Mandoline üben lässt ?“

„Ja sicher, ich weiß genau, was ich will.“

„Und was wäre das?“ – „Die Wohnung von nebenan…“

 

 

 

Konzertmeister zum Mandolenspieler:

„Warum waren Sie gestern denn nicht bei der Probe?“

„Hexenschuss, Herr Konzertmeister.“

„Ja, das war wirklich eine schöne Hexe, mit der sie gestern an mir vorbeigeschossen sind.“

 

 

 

Ein Musiker zum anderen: „Der Dirigent hat dich gerade so angesehen - ob er gemerkt hat, dass du einen falschen Ton gespielt hast?“

„Keine Angst, ich habe so zurückgeschaut, als ob ich richtig gespielt hätte.“

 

 

 

Vor einem Berg steht ein Mandolinist und spielt immer wieder falsche Töne.

Endlich fragt ihn ein Passant, warum er das „f“ immer zu hoch spielt, da antwortet der Musiker: „Ich spiele schon richtig. Aber sehen sie, da oben ist ein Kreuz. Das Echo schallt mir immer wieder ein „fis“ zurück.“

 

 

 

Mandolinenlehrer: „Na, du bist mir ja ein Früchtchen, mit einer Maschinenpistole im Mandolinenkasten zum Unterricht kommen !!!“ - „Oh, shit! Dann steht Papa mit der Mandoline in der Sparkasse…“

 

 

 

Wo klingt eine Mandoline am schönsten?

Leise knisternd im Kamin.

 

 

 

Kommt eine Mandolinenschülerin wutentbrannt zum Unterricht: „Das ist ja Quälerei, das spiel ich nicht! Dreimal vierter Finger in einem Satz!“

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Mandoline und dreilagigem Klopapier? Keiner. Die erste Lage ist griffig, die zweite dünn, die dritte beschissen.

 

 

 

Die erste Mandoline hat ein Solo. Vor dem letzten Ton muss er die Seite wenden.

In den Proben: Mal spielt er einen falschen Ton, dann fliegt das Heft davon, usw. usw. Es klappt nie!

Dann im Konzert - die geniale Idee:

Die zweite Mandoline blättert!

Die erste Mandoline spielt herrlich. Tremolo - (sie setzt ab) „Danke schön!“ - Schlußton.